Storrington – Winchester

Heute durchqueren wir den South Downs Nationalpark. Die ausgedehnten Wälder und Hügelketten sind ein Wander- und Mountainbike Paradies. So treffen wir heute Samstag viele Leute, obwohl wir weit weg von Dörfern und Strassen unterwegs sind…

Die Lerchen singen über den Bergwiesen, die Schafe weiden oder äsen um Schatten. Das Wetter ist wunderbar, sonnig und wolkig. Regen gab es scheinbar seit Wochen keinen. Wir finden für jede Pause eine hübsche Wiese oder ein Bänkli mit Schatten, etwas, dass wir in den USA sehr vermissten.

Auf Wanderwegen ist man mit dem bepackten Velo nicht schnell unterwegs. Die 82 Kilometer fordern uns. Doch wir wollen nach Winchester… Es hätte einige Gasthöfe gehabt unterwegs. Wir begnügen uns damit, unsere Wasserflaschen nochmals zu füllen. Und erreichen schliesslich das Hotel direkt neben der Kathedrale von Winchester.

South Downs Way
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s